Mit einem Festakt im Bad Schwalbacher Kino wurde das 20-jährige Bestehen des jungen und stadtprägenden Vereins gefeiert. Nach dem Sektempfang begrüßte Festredner Andreas Ott (1. Vorsitzender) die Gäste. Schirmfrau Petra Müller-Klepper, die dem Kneipp-Verein seit vielen Jahren verbunden ist, möchte diesen auch weiterhin begleiten.  Schirmherr Landrat Frank Kilian sicherte eine Bezuschussung des Kreises für ein Projekt des Kneipp-Vereins zu.  Der scheidende Bürgermeister Martin Hussmann, appellierte an den Verein, nicht aufzugeben in Bezug eines Wassertret- und Armbeckens in der Kernstadt.

Herr Kalwei vom Präsidium des Kneipp-Bundes überbrachte die Glückwünsche aus Bad Wörishofen und überreichte eine Urkunde.

Nach den Festreden stimmte Michael Mehler mit Gitarrenbegleitung das Lied „Der Mai ist gekommen“ an. Danach wurde das leckere Buffet von Natural Gourmet eröffnet.

Anschließend wurde der Film „Der Wasserdoktor“ gezeigt. In dem fast zweistündigen Film wurde das Leben Sebastian Kneipps in humorvoller und charakteristischer Hinsicht gezeigt. Und so manche Pointe bewegte das Publikum zu einem Zwischenraunen.

Beim Hinausgehen gab es zur Erinnerung an diesen denkwürdigen Tag einen „Kneipp-Einkaufsbeutel“ mit Informationsmaterialien, einem Kneipp-Kalender und -Kugelschreiber.

 

Das Restaurant „Glaswerk“ hatte eine spezielle Speisekarte zum 198. Geburtstag Sebastian Kneipps erstellt und den Kneipp-Verein mit einer Spende für ein Projekt an den Einnahmen der Kneipp-Speisen beteiligt.

Die letztes Jahr zertifizierte Kneipp-Kita „Villa Kunterbunt“ in Hohenstein-Holzhausen/Aar hatte bereits am 16. 05. einen Gesundheitstag abgehalten, wobei sich die Kids in einem Parcour alle 5 Elemente „als absolviert bescheinigen lassen“ konnten.

Richtig eingestimmt eröffnete der Kita-Chor der Villa Kunterbunt das diesjährige Gesundheitsforum, das sich nahtlos ans Jubiläum anschloss.  Es war eine Freude, zu sehen, wie unsere Jüngsten sich mit Kneipp identifizieren und dies praktizieren. Aktionen gab es auch in der ASB-Kita in Taunusstein-Bleidenstadt.

An beiden Tagen des Gesundheitsforums war der Kneipp-Verein Bad Schwalbach/Rheingau-Taunus e.V. präsent und bot an seinem Stand sowie am mobilen Barfußpfad und Kräutergarten Einblicke in das kneippsche Wirken. Daneben wurden Vorträge zum Thema Gedächtnistraining, Gesunder Schlaf und eine Barfußwanderung angeboten.

Die Vorbereitungen zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp in 2021 stehen ab jetzt im Focus.

Die Jubiläumsschrift zum 20-jährigen Bestehen steht als download zur Verfügung oder kann unter info@kneipp-verein-bad-schwalbach.de angefordert werden.

2019 Kneipp Festschrift

 

Ihr Kneipp-Team